Datenschutzinformation

Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung über Art, Umfang und Zweck der bei der Nutzung unserer Internetseite erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Außerdem möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.

Kontaktdaten

Verantwortlich: Danzdeel Salzkotten e.V.
Oelweg 33
33154 Salzkotten

Welche Daten werden verarbeitet?

Unsere Internetseite ist als Webdienst aus dem Internet erreichbar. Beim Zugriff auf diesen Dienst werden in einer Log-Datei Datum und Uhrzeit, Ihre IP-Adresse, die Adresse der aufgerufenen Seite sowie die Gesamtmenge der übertragenen Daten gespeichert. In manchen Fällen sind auch Browser- und Betriebssystemversion in diesen Log-Daten enthalten.

Für die Login-Funktion unserer Webseite wird ein Session Cookie erzeugt. Er enthält eine zufällige Sitzungskennung und ist zur technischen Umsetzung der Login-Funktion notwendig. Nach dem Abmelden wird dieser Session Cookie nicht weiter benötigt und wieder gelöscht.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Wir verwenden “Google reCAPTCHA” auf unserer Webseite, um unsere E-Mail-Adresse vor SPAM-Suchrobotern zu verbergen. Dieser Dienst wird von Google bereitgestellt.

reCAPTCHA versucht zu erkennen, ob unsere Webseite von einem normalen Besucher (wie Ihnen) verwendet wird, oder ob ein automatisiertes Programm zum Durchsuchen der Inhalte verwendet wird. Dazu muss reCAPTCHA das Verhalten unserer Besucher (insbesondere der Kontaktseite) analyisieren. Dieser Vorgang startet automatisch, sobald Sie die entsprechenden Unterseiten aufrufen. Dazu wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen (z.B. Ihre IP Addresse, wie lange Sie sich auf der entsprechenden Unterseite befinden, und ob und wie sich Ihr Mauszeiger auf der entsprechenden Seite bewegt hat). Die dazu erhobenen Daten werden automatisiert zu Google übertragen und dort analyisert. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/) und auf https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Alle weiteren Daten werden vorwiegend auf unserem Webserver gespeichert und verarbeitet. Dieser Server befindet sich im Rechenzentrum der STRATO AG gesichert.

Wozu werden Daten verarbeitet?

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website. Aufgrund dieser Informationen können wir den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Webseite verbessern.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Wir verwenden den sogenannte Session-Cookies, um unsere Website zu optimieren. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und aufvon Ihrem Browser zwischengespeichert wird. Diese Datei als solche enthält eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Sie dient vor allem dazu, die Login-Funktion unserer Webseite zu nutzen.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre Anfrage oder E-Mail zu antworten.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Auch die Verarbeitung der Daten durch reCAPTCH Data erfolgt aufgrund unserers berechtigen Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir setzen reCAPTCHA ein, um unsere Webseite vor exzessiver Nutzung durch automatisierte Suchroboter und vor SPAM-Versendern zu schützen.

Wann werden die Daten gelöscht?

Die erhobenen Log-Daten der Webzugriffe werden in der Regel bis zu 14 Tage aufbewahrt und im Normalfall automatisch gelöscht. Werden wir die Daten zur Fehlerbehebung länger benötigen, löschen wir die Daten nach der Behebung der Fehlerursache manuell. Wenn wir wir den konkreten Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website haben, löschen wir die Daten nach der Klärung des Vorfalls.

Diese Cookies werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Browser schließen.

Welche Rechte bestehen?

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie

  • gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Schulsitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kontakt(at)danzdeel.de

Mit Textbeiträgen von eRecht24